Häufige Fragen und Antworten

Was macht SA Roadtrippers so anders? Alle unsere Campervans werden in unserer eigenen Fabrik entworfen und unter strengen Qualitäts- und Sicherheitsstandards gebaut. Unser Team aus professionellen Reiseexperten ist bereit, Ihr nächstes Südafrika-Abenteuer Wirklichkeit werden zu lassen.

Wie können wir Ihnen helfen?
1Kann ich das Fahrzeug in einer Filiale abholen und in einer anderen abgeben?
Ja, das geht gegen eine zusätzlich Überführungsgebühr.
2Kann ich das Fahrzeug am Flughafen abholen bzw. abgeben?
Nein, aber wir sind dicht am Flughafan und können Transfers zum bzw. vom gewünschten Punkt oder Hotel für Sie organisieren.
3Bieten Sie Transfers zum oder vom Depot an?
Ja.
4Muss jeder Fahrer persönlich am Abholpunkt erscheinen?
Ja.
5Wie sind Ihre Öffnungszeiten?
Montag bis Freitag 8.00 – 16.30 Uhr ansonsten nach Absprache auch außerhalb der Geschäftszeiten oder am Wochenende.
6Kosten weitere Fahrer zusätzliche Gebühren?
Ein zusätzlicher Fahrer ist kostenlos. Darüber hinaus werden zusätzliche Gebühren in Höhe ZAR 500,00 berechnet.
7Können wir den ganzen Papierkram schon im Vorfeld erledigen?
Ja, je mehr Details bereits erledigt sind, desto schneller und einfacher wird die Übergabe des Fahrzeugs.
8Können weitere Extras gebucht werden?
Ja, z.B. GPS oder Kindersitze. Lassen Sie uns wissen, wenn Sie spezielle Dinge benötigen und wir geben unser Bestes, diese für Sie bereit zu halten.
9Gibt es eine Mindestmietdauer?
Ja, die Mindestmietdauer beträgt 4 Tage.
10Dürfen wir im Fahrzeug rauchen?
Nein.
11Sollten wir Campingplätze im Voraus buchen?
Ja, das ist zu empfehlen, aber nicht unbedingt notwendig. Grundsätzlich versuchen die Campingplatzbetreiber immer, für Sie ein Plätzchen zu finden.
12Bieten Sie Unterstützung, wenn ich unterwegs Probleme mit dem Fahrzeug habe?
Ja.
13Wie und wo kann ich meinen Müll entsorgen?
Auf manchen Campingplätzen gibt es ausgewiesene Stellen für die Entleerung der Toiletten-Kassetten. Meistens werden diese aber einfach in die Toilettenschüssel auf dem Campingplatz geleert.
14Benötige ich einen Steckdosenadapter?
In Südafrika werden unterschiedliche Steckdosen verwendet, deshalb ist es ratsam, einen Adapter mitzunehmen. Diese können Sie z.B. am Flughafen kaufen.
15Haben die Camper Markisen?
Nein.
16Haben Sie auch Fahrzeuge mit Automatik-Getriebe?
Ja.
17Lässt sich der CD-Player im Fahrzeug mit einem iPod verbinden?
Ja.
18Lässt sich der CD-Player im Fahrzeug mit MP3-Playern verbinden?
Ja.
19Wie lange hält das Batteriesystem?
Die Batterien halten bei normalem Gebrauch in der Regel ca. 2-3 Tage ohne Aufladung (sei es durch externe Stromversorgung oder durch das Fahren des Campers).
20Was funktioniert, wenn der Camper nicht an die 220 V-Stromversorgung angeschlossen ist?
Kühlschrank, Wasserpumpe, Dachventilator, Dusche und Licht.
21Was funktioniert darüber hinaus, wenn der Camper an die 220 V-Stromversorgung angeschlossen ist?
Klimaanlage auf dem Dach, Mikrowelle und alle 220 V-Ausgänge.
22Gibt es irgendwelche Strecken, die ich nicht befahren darf?
Alle Camper dürfen auf jeder geteerten Fläche fahren. Gute glatte Sandstraßen (nicht gewellt) sind ebenfalls erlaubt. Es gibt jedoch Bereiche, die nicht für das Fahren mit einem Wohnmobil geeignet sind. Diese sind: der Swartberg Pass (SA), der Sani Pass (SA), der Kalahari Gemsbok Park (auch Kgalagadi Transfrontier Park genannt), die Straße zu den Sentech Towers im Marakele Park (SA), der Baviaanskloof Pass (SA), ganz Mosambik, ganz Malawi, ganz Angola, Sambia weiter als Livingstone, ganz Simbabwe, alle 4x4 Trails, der Skeleton Coast Park (Namibia), die kurze Straße von Hobas zum Aussichtspunkt (Fish River Canyon), Van Zyl's Pass (Namibia), jede Sanddüne, Sandwich Harbour (Namibia), das gesamte Kaokoland (Namibia), das Okavango Delta (Botswana), die Makgadigadi Pans (Botswana), schmale und steile einspurige Bergpässe und jede Straße in Südafrika, Swasiland, Lesotho, Botswana und Namibia, die nicht dem oben beschriebenen Zustand entsprechen. D, G oder F markierte Straßen in Namibia (z.B. D4130 usw.). Reisen in Simbabwe sind nicht erlaubt, da Dinge wie Treibstoff oder Lebensmittel derzeit nicht immer verfügbar sind. Wir übernehmen auch keine Verantwortung für irgendwelche Schäden oder Ansprüche, die sich aus schnellen Geschwindigkeiten und / oder langen Fahrten auf den "Waschbrettstraßen" (insbesondere C-Straßen) in Namibia ergeben.
23Können Kindersitze und Sitzerhörungen in allen Wohnmobilen montiert werden?
Ja, Sie können entweder Ihre eigenen Sitze montieren, oder wir stellen Ihnen Kindersitze zur Verfügung. Bitte reservieren Sie diesen, falls Sie einen benötigen.
24Benötige ich zum Fahren einen speziellen Führerschein?
Nein. Sie benöiten einen "Code 08" und/oder einen internationalen Führerschein.
25Wie alt muss ich mindestens sein?
21 Jahre.
26Wie fahre ich einen Allrad-Camper?
Schauen Sie sich unsere Allrad-Camper-Sicherheits-Tipps an.

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Anfrage für ein detailliertes Angebot.